AMESA D ZERTIFIKATE


Mit dem AMESA D System wurde im Jahr 2013 ein QAL1 Test erfolgreich abgeschlossen und am 1. April 2014 erfolgte die Eignungsbekanntgabe im Bundesanzeiger.


Das AMESA D System ist zertifiziert für:
- eine Probenahmezeit von 6 Stunden bis 6 Wochen
- für eine Konzentration von bis zu 0,5 ng TEQ/Nm3
- Validierung der maximalen Adsorbertemperatur von +50 °C während der QAL 1 Zertifizierung


Das AMESA D-System ist zurzeit (Februar 2016) das einzige QAL1 zertifizierte Langzeitprobenahmesystem für Dioxine und Furane, welches am Markt erhältlich ist.


Das System wurde vor einigen Jahren auch MCerts zertifiziert.


Mit dem Certs-Zertifikat (MCerts Performance Standards and Test Procedures for Automatic Isokinetic Samplers, Version 2 = MCerts Leistungsanforderungen und Testverfahren für automatische isokinetische Probenahmesysteme, Version2) wird z.B. eine gute Volumenmessung, gute isokinetische Absaugung, Verfügbarkeit etc. zertifiziert.


Nach den MCerts Prüfanforderungen werden jedoch nicht die Absorptionseigenschaften durch Durchbruchversuche, Verluste von Dioxinen und Furanen in der Sonde und dem Kondensat etc. untersucht. Solche Tests sind nur in den Mindestanforderungen für Langzeitprobenahmesysteme, welche auch die Basis für den QAL-Test bildeten, enthalten.

QAL1 Zertifikat Opens external link in new windowDownload.